Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Spielkissen – für das spielerische Nackentraining in Bauchlage

SpielkissenZu jeder Baby-Grundausstattung gehört ein Babyfon selbstverständlich dazu. Doch das ist längst nicht alles. Immer mehr werdende oder frisch gebackene Eltern interessieren sich auch für ein Spielkissen für ihr Baby. Dies hat einen einfachen Grund. Schließlich kann solch ein Kissen Ihrem Baby spielerisch dabei helfen, seine Nackenmuskeln zu trainieren. Dies ist wichtig, damit die motorische Entwicklung Ihres Kindes optimal voranschreitet. Schließlich kann Ihr Kind viele Entwicklungsschritte erst dann eigenständig absolvieren, wenn es dazu in der Lage ist, seinen Kopf selbst zu halten. Ein Spielkissen ist demnach ideal, um diese Fähigkeit zu trainieren.

Spielkissen Test 2019

Was ist ein Spielkissen?

SpielkissenBevor Sie sich einem detaillierten Spielkissen-Test zuwenden können, möchten Sie womöglich wissen, was es mit diesem Zubehör für Ihren Nachwuchs auf sich hat. Dabei lässt sich das Funktionsprinzip von solch einem Kissen denkbar einfach erläutern. Das Spielkissen erinnert hinsichtlich seiner Form meist an eine Nackenrolle, welche die meisten Erwachsenen wohl aus dem Flugzeug kennen dürften.

» Mehr Informationen

Dieses nackenrollenförmige Kissen wird jedoch auf den Boden gelegt. Darunter wird am besten eine warme Decke für das Baby platziert. Das Baby wird nun mit dem Oberkörper auf das Kissen gelegt. Der Unterkörper des Babys verbleibt hingegen auf dem Boden. Somit umschließt das Kissen das Baby links und rechts sozusagen. Durch die höhere Lage des Oberkörpers ist das Baby dazu in der Lage, seine Umwelt besser wahrzunehmen. Gleichzeitig kann das Baby mit Spielzeugen, die häufig zum Lieferumfang solch eines Spielkissens gehören, spielen. Während sich das Baby in der Bauchlage auf dem Kissen befindet, wird seine Nackenmuskulatur die komplette Zeit über trainiert.

Vor- und Nachteile eines Spielkissens

Somit geht solch ein Aktiv-Kissen mit den folgenden Vor- und Nachteilen einher:

  • sehr gut für das Training der Nackenmuskulatur bei Babys geeignet
  • gestaltet das Training in Bauchlage abwechslungsreicher für das Baby
  • die Spielzeuge werden oft an dem Kissen befestigt, damit das Baby nicht frustriert ist, wenn das Spielzeug wegrutscht und für das Kind nicht mehr zu erreichen ist
  • vergleichsweise günstig in der Anschaffung
  • von vielen renommierten Marken erhältlich
  • tolles Geschenk zur Geburt, da die meisten Eltern noch kein Spielkissen für ihr Baby haben
  • kann nur wenige Monate genutzt werden, bis das Baby das Interesse verliert/ zu groß geworden ist
  • einige Babys können sich mit solch einem Spielkissen leider gar nicht anfreunden

Worauf kommt es bei einem unabhängigen Spielkissen-Test an?

Die meisten Eltern wollen Zubehör oder Spielzeug für ihr Baby nicht einfach besonders billig kaufen, sondern sichergehen, dass es sich um ein möglichst hochwertiges Qualitätsprodukt handelt. Angebote gibt es auf der Suche nach dem passenden Spielkissen allerdings viele. Wie sollen Eltern sich also für einen Testsieger entscheiden? Sicherlich ist es sinnvoll, wenn Sie sich einen unabhängigen Testbericht sowie die Erfahrungsberichte der Verbraucher vor Ihnen anschauen. Doch es gibt noch andere Kriterien, die bei Ihrem eigenständigen Spielkissen-Test von Bedeutung sein dürften.

» Mehr Informationen

Diese möchten wir Ihnen an dieser Stelle übersichtlich aufzeigen:

Empfehlungen oder Bewertungen von Freunden auf Basis der eigenen Erfahrungen dieser Personen Design Farbe Größe Materialart – meist aus Schaumstoff
Marke Mit einem abnehmbaren, waschbaren Bezug? Mit Spielzeug? Zum Beispiel mit Greiflingen, babygerechten Büchern aus Stoff oder Beißringen? Preisvergleich – beim Vergleich der Preise auch die Versandkosten berücksichtigen Schadstoffgeprüfte Qualität?
Länge der Herstellergarantie Abnehmbare Spielzeuge, die auch später noch verwendet werden können, wenn das Kind bereits zu groß für das Spielkissen ist? Altersempfehlung des Herstellers Mit Spiegel oder ohne? Inhalt des Kissen maschinenwaschbar? Bei wie viel Grad Celsius maximal?
Form – möglichst ergonomisch im Sinne der Rückengesundheit Ihres Babys Mit Musik oder ohne? Mit Spielzeug mit Leucht- oder Soundeffekt? Batterien erforderlich?

Tipp: Die meisten Eltern können nur schwer abschätzen, wann ihr Kind zum ersten Mal dazu in der Lage sein wird, sich vom Bauch eigenständig auf den Rücken zu drehen und umgekehrt. Daher tun Sie gut daran, wenn Sie Ihr Kind nie unbeaufsichtigt auf einem Spielkissen liegen lassen. Das Verletzungsrisiko wäre schlichtweg viel zu groß, wenn sich Ihr Kind doch unbeobachtet umdreht.

Sofern Sie ein Spielkissen kaufen wollen, welches Ihren Nachwuchs auch mit Musik oder Lichteffekten unterhalten kann, werden selbstverständlich Batterien benötigt. Dabei ist es das Beste, wenn Sie diese als gute Eltern vorsorglich zur Hand haben. Die meisten Spielkissen aus dem Spielkissen-Shop werden schließlich ohne Batterien angeboten, die Sie jedoch günstig kaufen können.

Besonders bei den Modellen, die eine eigene Elektronik enthalten, um so Musik abspielen und Leuchteffekt liefern zu können, sollten Sie darauf achten, ob die Elektronik entfernt werden kann, damit das Kissen trotzdem waschbar ist. Denn besonders in den ersten Lebensmonaten eines Kindes ist damit zu rechnen, dass Ihr Nachwuchs im Anschluss an eine Milchmahlzeit häufig ein feuchtes Bäuerchen machen wird. Zudem ist die Bauchlage anfangs ungewohnt. Der Druck auf den kleinen Bauch kann daher dazu führen, dass Ihr Baby die halbverdaute Milch zum Teil wieder ausspuckt.

Im Sinne der höchstmöglichen Hygienestandards für Ihr Kind tun Sie daher gut daran, wenn Sie sich für ein Spielkissen entscheiden, welches bei möglichst hohen Temperaturen in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Ebenso ist es sinnvoll darauf zu achten, dass das Kissen mit einem durchgehenden Schaumstoffkern bestückt wurde. Schließlich gibt es auch Spielkissen, die mit kleinen Styropor-Kügelchen im Inneren bestückt sind.

Dann lässt sich die Füllung des Spielkissens zwar auch in der Maschine reinigen. Dies geht jedoch mit einem entscheidenden Nachteil einher. Immerhin könnte die Hülle, welche die Füllung bestehend auf den Tausenden von kleinen Kügelchen umgibt, in der Maschine reißen. Das bedeutet, dass Ihre Maschine durch die vielen kleinen Kügelchen erheblichen Schaden nehmen kann. Selbst wenn Ihre Waschmaschine diesen Zwischenfall unbeschadet übersteht, werden Sie anschließend viel Zeit damit verbringen, alle Kügelchen zu entfernen. Womöglich finden Sie noch Monate später kleine Kugeln aus Styropor in Ihrer Wohnung vor. Dies ist insofern bedenklich, als dass Sie natürlich nicht möchten, dass Ihr Kind diese Kugeln einatmet oder sie herunterschluckt.

Welche Marken bieten Spielkissen für Ihren Nachwuchs an?

Ob Sie sich nun für ein Spielkissen mit Musik oder für ein Spielkissen mit Greiflingen interessieren, auch ein detaillierter Markenvergleich bietet sich an.

» Mehr Informationen

Welche Hersteller dabei zur Auswahl stehen, verrät ein Blick auf die nachfolgende Liste:

  • Fisher-Price
  • Chicco
  • Vtech
  • TafToys
  • Haba
  • Sigikid
  • Clevamama
  • Yate
  • TryPinky
  • Heimtex Direkt
  • Vulli
  • UEETEK
  • Aumüller

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen