Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lauflernwagen – Laufen üben und spielen zugleich

Lauflernwagen Etwa um ihren ersten Geburtstag herum erreichen die meisten Kinder ihren für die meisten Eltern größten Meilenstein: Sie erlernen das Laufen, und werden damit noch mobiler, um die Welt besser zu erkunden. Der Lernprozess ist aber oftmals nicht von Heute auf Morgen getan und geht auch nicht immer reibungslos vonstatten: Stürzen, Stolpern und falsche Einschätzungen stehen für die Kinder in dieser Zeit oftmals an der Tagesordnung. Um ihnen das Laufen Lernen zu erleichtern, gibt es daher Lauflerner, die als Wagen zum Schieben die Sicherheit erhöhen und das Erlernen des neuen und sehr wichtigen Meilensteins erleichtern sollen. Doch was macht einen Lauflernwagen überhaupt aus – und wie hilft er dem Kind beim Laufen Lernen?

Lauflernwagen Test 2019

Wie das Laufen Lernen vonstatten geht – Schritt für Schritt zum ersten Schritt

Lauflernwagen Ein Kind kann nicht von Heute auf Morgen plötzlich laufen oder gar losrennen – stattdessen muss es viele verschiedene Dinge erlernen, um überhaupt den ersten Schritt zur eigenen Mobilität zu machen. So ist es beispielsweise wichtig, dass das Kind erst einmal das aufrecht Sitzen erlernt hat und selbst ausführt, sich also auch von allein hinsetzen kann – sonst kann es sich bei Stürzen beim Laufen nur schwer abfangen. Auch lernt das Kind den Erfahrungen nach in der Regel zuerst, sich an Möbeln oder Gegenständen hochzuziehen und durch diese zu stützen, damit es einen sicheren Stand erhält. Hat das Kind das gemeistert, hangelt es sich meist von Möbelstück zu Möbelstück, ohne dieses wirklich loszulassen – dabei wird es mit der Zeit risikofreudiger, bis es auch plötzlich ganz ohne Festhalten ein oder zwei Schritte alleine schafft. Ist dieser erste Schritt alleine getan, fängt das große Laufen an – das ist nicht nur für das Kind eine spannende und manchmal einschüchternde Sache, sondern auch für dessen Eltern.

Wie der Lauflernwagen beim Laufen Lernen helfen kann

Übt das Kind das Laufen Lernen und hangelt es sich hierfür an den Gegenständen wie Möbeln entlang, fühlt es sich oft noch zu unsicher, um erste Schritte allein zu tätigen – daher sucht es überall nach hilfreichen Stützen, die einen sicheren Stand ermöglichen. Viele Möbel sind hierfür ungeeignet, weil sich das Kind nicht sehr gut daran festhalten kann oder anderweitig keinen Halt findet – oder weil sie zu scharfe Kanten haben. Dekorationen hingegen sind als Stütze oft zu instabil oder kommen nicht in der passenden Höhe daher, sodass das Kind hier kaum Hilfen zum Üben entdecken kann.

Vorteil Hinweise
Stabilität Ein Lauflernwagen stellt sowohl von der Höhe her, als auch in Bezug auf die Stabilität und den Aufbau eine ideale Stütze dar, die viel Halt bietet und eine gute, sowie sichere Möglichkeit zum Festhalten liefert. Das Kind kann sich mit beiden Händen am Lauflerngerät sichern und erhält eine stabile Stütze.
Räder Doch das ist noch längst nicht alles: Der Lauflernwagen besitzt Räder und kann sich daher auch fortbewegen, wie ein Lauflernwagen Test zeigt. Bewegt sich das Kind also nach vorn oder schiebt es den Wagen gar, kann es sich damit durch die gesamten Räumlichkeiten bewegen, sofern keine Hindernisse vorhanden sind. Das gibt dem Kind ein Erfolgsgefühl und verhindert damit Frustrationen.

Wieso das Laufen Lernen mit dem Lauflerngerät so vorteilhaft ist

Der Lauflerner als Hilfe bei den ersten Schritten und zur Übung ist sehr vorteilhaft, da er dem Kind eine Art Erfolgsgefühl und mehr Mobilität mit auf den Weg gibt – das vermeidet, dass das Kind sich ärgert, weil es noch nicht gänzlich alleine laufen kann. Aber das Lauflerngerät hilft auch dabei, die Beinmuskulatur des Kindes zu trainieren und auf das richtige Laufen ohne Stütze vorzubereiten, da die Laufbewegungen ständig ausgeführt und wiederholt werden – was den Muskelaufbau an den entsprechenden Stellen anregt. Gleichzeitig erhält das Kind durch das Laufen Üben mit dem Lauflerner auch das richtige Gefühl für das eigene Gleichgewicht – was die Sicherheit bei den ersten eigenen Schritten erhöht.

Tipp: Auch wird gelernt, besser mit Stürzen umzugehen.

Was die Lauflernhilfe noch zu bieten hat

Damit der Holz-Lauflernwagen oder Kunststoff-Lauflernwagen nicht nur zum Üben da ist und damit schnell langweilig werden würde, bietet der Wagen nach dem Lauflernwagen Test in der Regel auch viele spannende Spielelemente. Diese beschäftigen auf viele Weisen, fördern aber gleichzeitig auch die frühkindliche Entwicklung, indem sie die Motorik verfeinern.

Erfahrungsberichte und so mancher Testbericht machen deutlich, dass sich unter anderem diese Spielelemente an einem Lauflernwagen befinden können:

  • Bausteine, die im vorderen Teil des Wagens auch aufbewahrt und zusammengesetzt werden können
  • Tasten zum Drücken, die Musik abspielen oder Lichteffekte ermöglichen
  • Spieltelefone
  • Labyrinth-Spiele
  • Drehräder zum Erlernen von mechanischen Effekten
  • Lenkräder mit Hupe
  • Formen-Spiele zum Zuordnen

Das Lauflerngerät in seinen verschiedenen Ausführungen

Ein Lauflerngerät ist nicht gleich ein Lauflerngerät – denn nach dem Lauflernwagen Test und Vergleich sind die Angebote vielseitiger, als man sich das oft vorstellt. So gibt es neben Holz-Lauflernwagen beispielsweise auch Modelle aus Kunststoff, die in der Regel günstig gekauft werden können. Ansonsten unterscheiden sich die Varianten vor allem in ihrer Ausstattung und Optik: Viele Lauflernhilfen für das Baby sind wie ein Auto oder Zug geformt, oder aber kommen in Tierform wie zum Beispiel einem Bär daher. Andere wiederum stellen einfach nur eine Vorderfläche mit Spielelementen zur Verfügung, anstatt spezielle Formen wie das Auto oder den Bär zu ermöglichen. Auch was die Farben angeht, können sich die Lauflernhilfe Holz und Kunststoff Modelle stark voneinander unterscheiden: So gibt es die Babygeher und Babyrutscher in Ausführungen für Jungen und Mädchen, aber auch neutralen Farben zu kaufen. Sogar Babygeher mit Bremse sind als Entdeckerwagen verfügbar, wie der Lauflernwagen Test zeigen kann. Möchte man, dass der Babyrutscher oder –Geher kippsicher ist, macht das das Angebot ebenfalls möglich.

Vor- und Nachteile eines Lauflernwagens

  • bieten eine sichere, stabile Stütze
  • das Kind kann sich mit beiden Händen festhalten
  • bieten Spielspaß und Beschäftigen
  • fördern die Motorik durch das Spielen
  • stärken die Beinmuskulatur
  • üben, das Gleichgewicht zu halten
  • kommen in vielen Ausführungen daher
  • lassen sich recht billig kaufen
  • sind oft nur für eine recht kurze Zeit interessant

Mit erfahrenen Marken beim Lauflernwagen Kaufen alles richtig machen

Ob als Kuh, Pirat, Hello Kitty oder Disney Modell, Lauflernhilfe Holz oder Kunststoff Variante oder mit Bremse für das waghalsige Baby – im Lauflernwagen Shop sind nach dem Lauflernwagen Holz Test nicht nur verschiedene Modelle mit niedlichen Designs zu entdecken, sondern auch viele verschiedene Marken anzusteuern. Gute Lauflernwagen in Rosa, Blau oder neutralen Farben erhält man den Empfehlen nach bei Herstellern wie diesen:

  • Labebe
  • VTech
  • Howa
  • Hape
  • Pinolino
  • Small Foot by Legler
  • Janod
  • Fisher Price
  • Haba
  • Eichhorn
  • Roba
  • Brio

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen