Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Babywippen – abwechslungsreiche und sichere Beschäftigung für Ihr Baby

BabywippenBei jedem Schritt im Mutterleib wippen und wiegen die Babys mit. Noch vor der Geburt gewöhnen sich die künftigen Erdenbürger an diese Bewegung und verknüpfen mit ihr Geborgenheit, Nähe und Wärme. Mit der Geburt geht diese Bewegung zunächst verloren. Vielen Neugeborenen fällt es daher schwer im Stubenbett oder ihrem Kinderbett in den Schlaf zu finden. Dagegen sorgt eine kurze Runde mit dem Kinderwagen, eine Spazierfahrt mit dem Auto oder das sanfte Wiegen in der Stubenwiege dafür, dass die Äugelein zufallen. Eine ähnliche Wirkung auf Neugeborene und wenige Monate alte Babys haben die Babywippen. Kompakt gebaut, passt die Babywippe in jedes Wohnzimmer und ist nicht nur der ideale Ort für ein kleines Nickerchen, sondern auch die perfekte Wahl für ein wenig Abwechslung.

Babywippe Test 2019

Was sind Babywippen und wofür können sie genutzt werden?

BabywippenBabywippen gibt es heute im Grunde in jedem Baby Shop. Erhältlich als manuelle Babyschaukel oder elektrische Babywippe zeichnen sie sich in einem Babywippe Test durch eine Vielzahl an Funktionen und eine leichte Handhabung aus.

» Mehr Informationen

Babywippen schaffen Bewegungsfreiheit: Babywippen sind vom Aufbau her der Babytrage sehr ähnlich. Sie haben ein stabiles Gestell und einen auf den Körperbau des Babys abgestimmten Sitz. Wenn Ihr Kind die Babytrage liebt, wird es sich mit der Babyschaukel ebenso gut anfreunden können. Der Vorteil ist: Gerade die automatische Wippe bringt Ihnen sehr viel Bewegungsfreiheit.

Die elektrische Babywippe hält die Kinder permanent in Bewegung, weshalb sie eine angenehm beruhigende Wirkung haben. Optisch sehen sie den Babyschalen, die für den sicheren Transport im Auto entwickelt wurden, sehr ähnlich, sie sind aber weitaus leichter. Dadurch geraten sie rascher in Bewegung und lassen sich ebenso schneller an einem anderen Punkt aufstellen.

Welche Arten werden im Babywippe Test berücksichtigt?

Wenn Sie eine Babywippe für Ihren kleinen Schatz suchen, werden Sie zwei unterschiedlichen Ausführungen begegnen. Sie unterscheiden sich in Ausstattung, Funktionen und Preis voneinander.

» Mehr Informationen

Die Babywippe mit Motor – die bequeme Wahl

Wenn Sie wirklich auf Nummer sicher gehen möchten, dass sich die Babywippe permanent bewegt, sollten Sie eine automatische Wippe kaufen. Die automatische Babywippe bewegt sich auch dann sanft vor und zurück, wenn das Baby bereits schläft und ruhig liegt. Dadurch schläft es ruhiger und die Tiefschlafphasen halten länger an. Die Babywippe mit Motor begeistert zudem mit vielen Zusatzfunktionen wie Spieleinheiten und Musik. Sie können die Leistung und Geschwindigkeit des Motors leicht anpassen, wodurch Sie individuell auf die Bedürfnisse eingehen können. Arbeiten die Babywippen elektrisch, sind Sie aber auf Batterien angewiesen.

Tipp: Die elektronische Babywippe kann unterschiedlich stark belastbar sein. Es gibt Modelle bis 12 kg, einzelne Ausführungen halten auch bis zu 18 kg. In der Regel geht der Betrieb der Babywippe mit Motor mit einem leichten Surren einher, das jedoch von Babys eher als beruhigend und nicht als störend wahrgenommen wird.

Vor- und Nachteile einer Babywippe mit Motor

Die automatische Babywippe bietet Vor- und Nachteile, die die folgende Übersicht sammelt:

  • bewegt sich permanent
  • Wippgeschwindigkeit kann mit wenigen Einstellungen reguliert werden
  • meist mit schönen Zusatzfunktionen wie Musik und Spieleinheiten
  • sorgt für Bewegungsfreiheit auf Seiten der Eltern
  • deutlich schwerer als die manuellen Modelle
  • arbeitet mit Batterien

Einfache, manuelle Babywippe

Im Babywippe Test werden noch immer gern die einfachen Schaukelwippen berücksichtigt. Der Sitz befindet sich hier auf einem leichten und stabilen Gestell. Damit Ihr Kind nicht herausfallen kann, wird es mit einem Gurt gesichert. Aufgrund der Bauweise bewegt sich die Wippe immer, wenn sich Ihr Baby bewegt. Teilweise besitzen auch diese Angebote wie die automatische Babywippe eine kleine Spieleinheit. Hierbei kann es sich beispielsweise um ein Mobile handeln. Damit Sie das Baby leicht von A nach B tragen können, wird hier ein Tragegriff verarbeitet. Sie können diese Babywippe nicht nur günstig kaufen, sie ist auch besonders leicht.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile einer manuellen Babywippe

Auch hier möchten wir Ihnen noch einmal die Vor- und Nachteile ans Herz legen:

  • sehr leicht
  • bietet ergonomisch abgestimmten Sitz
  • hohe Sicherheit durch den praktischen Gurt
  • meistens mit Spieleinheit in Form eines kleinen Mobiles
  • sehr leicht
  • Sitze sind angenehm gepolstert
  • bewegt sich nur, wenn sich das Baby bewegt
  • keine zusätzlichen Features wie Musik verfügbar

TIPP: Die manuelle Babywippe können Sie in der Regel mit wenigen Handgriffen zusammenklappen und einfach überall hin mitnehmen, was sie gerade im Urlaub zu einer praktischen Lösung macht.

Bekannte Hersteller in einem Babywippe Test

Egal ob Sie einen Vergleich der manuellen Wippen suchen oder mit einem Babywippe elektrisch Test Vorlieb nehmen möchten – in der Regel stoßen Sie hier immer wieder auf die gleichen Anbieter. Bekannte Marken, die mit Babywippen in verschiedenen Ausstattungen aufwarten, sind:

» Mehr Informationen
Hersteller Hinweise
Bright Starts In verschiedenen liebevollen Designs gibt es die Babywippe von Bright Starts. Sie ist mit einem handlichen Gestell versehen und relativ billig. Im Vergleich zu vielen anderen Modellen fällt sie weitaus bunter aus. Außerdem besitzt sie viele kleine Spielelemente.
Fisher Price Fisher Price hat gleich mehrere Babywippen im Angebot, die ab der Geburt verwendet werden können. Die Spielbügel, die von dem Hersteller zur Beschäftigung eingesetzt werden, sind meist abnehmbar. Teilweise ist aber die Belastbarkeit mit 9 kg eher begrenzt.
Chicco Die Marke Chicco gehört zu den Anbietern, bei denen teilweise die Babywippen elektrisch sind. Die Schaukelbewegung wird durch einen kleinen Motor angetrieben. Ausgeliefert werden die Modelle für eine besonders sichere Nutzung mit einem ergonomischen Sitzverkleinerer. Die Polster bestehen aus atmungsaktiven Materialien, wodurch einem angenehmen Schlafklima nichts im Weg steht.
Hauck Ob ganz schlicht und einfach oder mit einem liebevollen Design: Hauck spricht mit seinem Wippangebot verschiedene Zielgruppen an. Sie können die Babywippen leicht verstellen. Hauck verzichtet bei den meisten Modellen nicht auf einzelne Spielelemente.

Angebot im Vergleich hilft bei der Auswahl

Wenn Sie in einem Babywippe elektrisch Test nach dem passenden Modell suchen, empfehlen wir Ihnen einen Vergleich. Achten Sie dabei aber nicht nur darauf, ob das Design vorwiegend rosa oder blau ist, sondern richten Sie Ihre Kaufentscheidung nach praktischen Aspekten aus:

» Mehr Informationen
  • Sicherheit: Egal ob Sie bei Baby One oder einem anderen Anbieter bestellen – Ihre Babywippe muss sicher sein. Es echtes Muss ist hier ein Gurt.
  • Polster: Damit sich Ihr Baby wohlfühlt, sollte die Wippe leicht gepolstert sein und hohen Liegekomfort bieten.
  • Ergonomie: Achten Sie auf eine ergonomisch gestaltete Schale, die Sie eventuell durch weitere Elemente wie beispielsweise einen Kopfeinsatz verkleinern und an die Körpergröße des Kindes anpassen können.
  • Pflegeleichtigkeit: Eine Empfehlung verdienen vor allem die Babywippen, die pflegeleicht sind. Testberichte und Erfahrungen von anderen Eltern helfen hier bei der Entscheidung und geben Aufschluss.
  • Preise: Müssen Sie für einen Testsieger wirklich mehr zahlen? Vergleichen Sie die Preise unbedingt miteinander und gehen Sie in einem Preisvergleich aber immer darauf ein, was Ihnen für Ihr Geld geboten wird.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen